Über Uns

Die Enstehung von Geodom.net

Angefangen hatte alles im Kleingartenverein, Wir also ich und meine Familie wollten wieder mehr in die Natur zurück und uns einen Platz zum Entspannen schaffen. Dann hatten wir das Glück direkt vor der Haustür einen Kleingartenverein beitreten zu können. Gesagt getan, -nun waren wir Besitzer einer Pazelle mit allen Pflichten die dazu gehören, dazu gehört unter anderem der Anbau bzw. die Bewirtschaftung des Gartens. Der Gedanke lang nah sich ein Gewächshaus zum Anbau von Tomaten und vielen mehr aufzustellen. Wie es der Zufall so wollte, bekamen wir ein kleines gebrauchtes "Standard" Gewächshaus geschenkt. Leider ist dieses über die Zeit in die Jahre gekommen und ein neues sollte her.

Dabei entstand die Idee sich selbst ein herzustellen, dabei kam mir wieder eine alte Idee in den Sinn, ein Geodom wäre klasse. Ich mache mich an die Arbeit und setze mich mit der Materie auseinander, wie baut man so etwas, was für Vor- und Nachteile gibt es und und und...

Da ich lange Zeit in der Konstruktion gearbeitet habe, setzte ich mich hin und erstellte ein 3D-Modell am PC, meinen ersten Geodom. Ich dachte erstmal ein kleines Klettergerüst für die Kinder und um zu sehen wie und was zu beachten ist bei der Herstellung. Wenige Wochen später stand der erste Geodom in unsrem Garten, davon hatte ich ein paar Bilder gemacht und die online gestellt, vorerst nur mal um zu sehen, -kommt so etwas gut an, -habe andere Leute auch Interesse an einem Geodom, das Feedback war groß.

Da gucke ich mich weiter im Netz um und stelle fest, es gibt eigentlich niemanden der einen Geodom als Bausatz anbietet.

Die Idee war geboren... wenn es niemanden gibt der so etwas anbietet, mach ich das einfach. Ich gründete ein Startup "Geodom.net" und erstellte die ersten Aufträge.

Heute steht das Startup erst am Anfang einer Geschichte und ich bin sehr motiviert das "Kind" nun zum Laufen zu bringen und es weiter zu begleiten.

IMG_1187_edited.jpg

Björn Schumacher

Unternehmensgründer

Entwicklung und Konstruktion

Staatlich geprüfter Techniker

„Die geodätischen Kuppel haben mich vom ersten Moment an fasziniert, Ihre Bauweise und vielfältigen Möglichkeiten sollten auch hier zu Lande ihren Raum finden“